vergrößernverkleinern
Steven Gerrard wurde verletzt für Yossi Benayoun ausgewechselt © getty

Erst verletzt sich Gerrard, dann fliegt Liverpool aus dem FA-Cup. Bayern-Gegner Sporting steht im Ligapokal-Finale.

München - Ein 18-Jähriger hat den englischen Rekordmeister FC Liverpool in der Verlängerung aus dem FA-Cup geschossen.

Im hart umkämpften 211. Merseyside-Derby erzielte der eingewechselte Youngster Dan Gosling in der 118. Minute den 1:0 (0:0)-Siegtreffer für den Stadtrivalen FC Everton im Wiederholungsspiel der vierten Runde.

Er bescherte den Toffees damit den Einzug in das Achtelfinale (alle FA-Cup-Ergebnisse).

Zudem musste "Reds"-Kapitän Steven Gerrard nach einer Viertelstunde wegen einer Oberschenkelverletzung vom Feld.

Liverpool agierte ab der 76. Minute in Unterzahl, nachdem Leiva Lucas die Gelb-Rote Karte erhalten hatte. Das Wiederholungsspiel war nötig geworden, nachdem sich beide Teams zehn Tage zuvor in Liverpool 1:1 getrennt hatten.

Sport1.de hat weitere Highlights aus den europäischen Pokalwettbewerben zusammengefasst:

Sevilla mit Last-Minute-Sieg

In letzter Minute hat sich der zweimalige UEFA-Cup-Sieger FC Sevilla noch eine gute Ausgangsposition für den Einzug ins Finale des spanischen Pokals geschaffen.

Lautaro Acosta bescherte den Andalusiern mit einem Tor in der Nachspielzeit ein 2:1 (0:1) im Halbfinal-Hinspiel gegen den 23-maligen Pokalsieger Athletic Bilbao.

Der baskische Traditionsklub könnte mit seinem 24. Titel zum Rekordsieger FC Barcelona aufschließen, der am Donnerstagabend im Hinspiel des zweiten Halbfinals auf den RCD Mallorca trifft. Beide Rückspiele werden am 4. März ausgetragen.

Sensation in Frankreich

Vannes OC hat sensationell des Finale des französischen Ligapokals erreicht. Als zweiter Zweitligist überhaupt sicherten sich die Bretonen ihren Platz im Endspiel durch ein 4:3 im Elfmeterschießen beim Erstligisten OGC Nizza. Nach 90 und 120 Minuten hatte es 1:1 gestanden.

Im Finale am 25. April trifft Vannes, Jugendverein von Chelsea-Superstar Didier Drogba, auf den fünfmaligen Meister Girondins Bordeaux. Der dreimalige Cupsieger gewann das zweite Halbfinale bei Paris St. Germain 3:0 und nahm PSG die Chance, die Trophäe vor heimischem Publikum zu gewinnen.

Sporting im Endspiel

Sporting Lissabon, Gegner von Bayern München im Champions-League-Achtelfinale, hat das Ligapokal-Finale in Portugal erreicht. Sporting besiegte Meister FC Porto 4:1 und trifft damit im Endspiel auf den Sieger des Spiels zwischen Benfica Lissabon und Vitoria Guimaraes.

Sporting trifft in der "Königsklasse" am 25. Februar und am 10. März auf die Bayern.

Juve im Halbfinale

Juventus Turin hat das Halbfinale im italienischen Pokal komplettiert.

Der Rekordmeister besiegte den SSC Neapel mit 4:3 im Elfmeterschießen und zog nach Lazio Rom, Inter Mailand und Sampdoria Genua in die Runde der letzten Vier ein.

Nach 120 Minuten hatte es 0:0 gestanden.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel