vergrößernverkleinern
Patrick Owomoyela (l.) hatte gegen FCB-Wirbelwind Franck Ribery seine liebe Mühe © getty

Wer ist in Form in Europas Top-Ligen? Sport1.de präsentiert mit Hilfe des Opta-Index den "Euro-MVP" und das Team Europas.

München - Auch am vergangenen Wochenende ging es wieder in allen europäischen Top-Ligen rund.

Doch welche Teams und Spieler sind überhaupt in Form in England, Italien, Spanien, Frankreich und Deutschland?

Sport1.de blickt auf die internationalen Top-Ligen und präsentiert den "Opta Euro MVP" sowie die Top-Elf Europas.

Basis ist der Opta Index - ein auf Spielanalyse und Daten basierendes Bewertungssystem hinsichtlich der Spielerleistung.

Der Euro-MVP

1. Jo (Sturm, FC Everton) Spiel: FC Everton - Bolton Wanderers 3:0

"Traumeinstand" ist wohl das richtige Wort für den brasilianischen Stürmer Jo beim FC Everton. Vor Wochenfrist von Manchester City nach an die Mersey gewechselt, traf er bei seinem Ligadebüt gegen Bolton gleich doppelt - und holte darüber hinaus noch den Elfmeter heraus, den Arteta zur 1:0-Führung verwandelte.

Insgesamt war Jo an zehn Torschüssen beteiligt, von denen er acht selbst abgab und zwei vorbereitete. Für Everton wird es nun spannend: Kann der Neuzugang auch in den nächsten Wochen diese Klasse bestätigen und die "Toffees" in den europäischen Wettbewerb schießen?

2. Miroslav Klose (Sturm, FC Bayern) Spiel: FC Bayern München - Borussia Dortmund 3:1

Als die 87. Minute in der Allianz Arena anbrach, ahnten die Fans noch nicht, dass der Arbeitstag für Miroslav Klose - und sein ganzes Team - noch solch ein grandioses Ende finden sollte.

Sieben Torschüsse hatte der Nationalstürmer bis dahin abgegeben, doch die hatte er genauso wenig verwerten können wie die Kollegen seine beiden Torschussvorlagen.

Dann kamen die Minuten des Angreifers. Mit einem Doppelpack in der 87. und 91. Spielminute rettete er Bayern drei Punkte und setzte seine famose Serie im rot-weißen Dress fort: Die Münchner gewannen die letzten elf Bundesliga-Spiele, in denen Klose traf.

3. Franck Ribery (Mittelfeld, FC Bayern) Spiel: FC Bayern München - Borussia Dortmund 3:1

Sechsmal hatte der Franzose selbst per Torschuss sein Glück versucht, neunmal hatte Ribery für seine Teamkollegen vorgelegt. Doch trotz 15 Torschussvorlagen war für den Mittelfeldspieler unter dem Strich noch nichts Zählbares herausgesprungen.

Belohnt wurden seine Mühen dann doch noch - wenn auch erst in der Nachspielzeit, als er herrlich für Klose vorlegte und seiner ausgezeichneten Leistung das Sahnehäubchen aufsetzte.

Seine zehn Torschussvorlagen gegen den BVB stellen einen ligaweiten Saisonhöchstwert an Vorlagen zu einem Torschuss in einer Partie dar.

Das Team Europas

Das Team Europas basiert auf dem Opta Index - eine Spielerleistungsanalyse, der gut 90 erfasste Kategorien zu Grunde liegen. Die positiven respektive negativen Aktionen des Spielers auf dem Platz fließen einem Punkteschlüssel entsprechend in seine Endnote (1-100) ein.

Daraus ergibt sich der objektive Leistungsindex des Spieltages. Für das Team Europas werden die Spiele aus den Topligen in England, Frankreich, Deutschland, Spanien und Italien ausgewertet.

[image id="2b86fec7-6676-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

(TV: Torschussvorlagen, ZK: Zweikämpfe, PG: Passgenauigkeit)

[image id="2b9bcf24-6676-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel