Schiedsrichter Bonaventure Coffi Codjia ist von der afrikanischen Fußball-Föderation wegen seines netten Umgangs mit einem Torwart-Rowdy gesperrt worden.

Der Referee aus Benin hatte beim Afrika-Cup-Halbfinale zwischen Ägypten und Algerien (1:0) den algerischen Keeper Fawzi Chaouchi nicht des Feldes verwiesen, obwohl dieser ihm auf dem Platz einen Kopfstoß verpasst hatte.

Ein CAF-Sprecher erklärte, Codjia habe den Vorfall noch nicht einmal auf dem offiziellen Spielberichtsbogen vermerkt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel