Steffen Hofmann von Rapid Wien macht sich weiter Hoffnungen auf eine Berufung in die deutsche Nationalmannschaft.

Der 29 Jahre alte Spielmacher, überragender Akteur beim 3:0-Sieg gegen den HSV, sagte der Tageszeitung "Österreich": "Ich weiß, dass es normalerweise schwierig ist, von der österreichischen Bundesliga den Sprung ins deutsche Nationalteam zu schaffen."

Hofmann, der in den zwei vergangenen Spielzeiten 51 Treffer für Rapid vorbereitete, sagte weiter: "Ich gebe einfach mein Bestes, wenn es doch klappen sollte, wäre ich überglücklich."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel