Über Klagenfurt schwebt ein Hauch von Chelsea: Der russische Unternehmer Oleg Kirillov plant offenbar einen Einstieg bei Austria Kärnten.

Laut der "Kleinen Zeitung" hat sich der Chef der "SM.group" bereits vor Ort ein Bild gemacht und das Stadion inspiziert. Klubchef Mario Canori rechnet fest mit einer Einigung: "Ich schätze die Chance dafür sehr hoch ein", wurde er zitiert.

Wie viel Geld der Investor zur Verfügung stellen wird, ist derzeit aber noch unklar. Angeblich geht es zunächst nur um eine Mio. Euro, weitere könnten jedoch folgen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel