Die SV Ried entführt zum Auftakt des 9. Spieltags einen Punkt bei Titelverteidiger Rapid Wien.

Dem SV gelang es, Rapids Offensiv-Abteilung über weite Teile des Spiels lahmzulegen und durch den Spanier Nacho in der 50. Minute in Führung zu gehen. Markus Katzer glich in der 76. Min. zum 1:1-Endstand aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel