Der FC Trenkwalder Admira feierte in der Ersten Liga zum Abschluss des 8. Spieltags einen 2:1-Auswärtssieg beim DSV Leoben.

Rene Schicker schoss das Team von Ex-1860-München-Trainer Walter "Schoko" Schachner bereits nach drei Minuten in Führung. Markus Briza gelang zwar nur sechs Minuten später den Ausgleich, doch Günter Friesenbichler sorgte noch vor der Pause in der 41. Min. für den Endstand.

In Hälfte zwei erhöhten die Hausherren den Druck, doch Admira brachte das Ergebnis über die Zeit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel