"Wahnsinn, wir sind Erster!", freute sich U-21-Nationalspieler Fränky Schiemer nach dem 2:1 über den Tabellen-Letzten SCR Altach. Erstmals seit Dezember 2007 steht die Wiener Austria wieder mal auf dem Platz an der Sonne.

Der Wiener Rivale Rapid fiel nach einem 0:1 beim SV Ried auf Platz zwei zurück.

KSV Superfund unterlag vor eigenem Publikum Austria Kärnten 0:2.

Red Bull Salzburg hatte in den Mittwochsspielen des 10. Spieltags wenig Mühe beim 3:1 über Sturm Graz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel