Trainer Huub Stevens steht mit RB Salzburg kurz vom Titelgewinn in der österreichischen Fußball-Bundesliga und kann bereits am Mittwoch die Meisterschaft perfekt machen.

Am 33. Spieltag bezwangen die Salzburger Pokalfinalist Wiener Neustadt mit 4:2. Die Salzburger sind damit seit 22 Begegnungen in der Bundesliga ungeschlagen.

Die Treffer erzielten Marc Janko (11., Elfmeter/23.), Milan Dudic (20.) und Rabiu Afolabdi (27.). Für die Gäste waren Alexander Grünwald (2.) und Mensur Kurtisi (90.+2) erfolgreich.

Salzburg weist sechs Punkte Vorsprung auf Rapid Wien auf. Am Dienstag gastieren die Stevens-Schützlinge beim Vorletzten Kapfenberger SV. Am Mittwoch muss Rapid im Wiener Derby bei Austria antreten. Im Falle einer Rapid-Niederlage würde Salzburg sogar schon ein Zähler zum vorzeitigen Titelgewinn genügen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel