Trotz eines Dreierpacks von Ex-Nationalspieler Carsten Jancker hat der SV Mattersburg in einem spektakulären Torfestival in der österreichischen Bundesliga eine Niederlage kassiert.

Sturm Graz siegte nach einer 5:0-Pausenführung am Ende mit dem ungewöhnlichen Ergebnis von 6:5.

Jancker hatte sein Team zwischenzeitlich auf 2:5, 3:5 und 4:6 herangebracht. Für den ehemaligen Bayern-Stürmer war es der erste Dreierpack in der österreichischen Bundesliga. "Zum Feiern ist mir trotzdem nicht zumute", erklärte Jancker.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel