Eine Gala-Vorstellung hat dem 34-jährigen Mario Haas zu einem Comeback in der österreichischen Nationalmannschaft verholfen.

Bei 3:1-Sieg seines Teams Sturm Graz bei Austria Wien gehörte der Oldie zu den besten Spielern auf dem Platz und stellte mit einem spektakulären Tor mit der Ferse den Entstand her.

Unter den Zuschauern war auch ÖFB-Teamchef Karel Brückner, der ankündigte, Haas wieder in die Nationalelf zu berufen.

"Es sollen einmal die Jungen spielen und zeigen, was sie können. Wenn Not am Mann ist, bin ich da", reagierte Haas nüchtern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel