Am 17. November steht für das österreichische Nationalteam ein Freundschaftsspiel gegen Griechenland auf dem Plan. Wenn Teamchef Didi Constantini seinen Kader nominiert, könnte es zu einer Überraschung kommen.

Hertha-Profi Christian Lell meldete laut mehrerer Medienberichte aus Österreich Interesse am rot-weiß-roten Team an.

"Meine Mutter Franziska stammt aus Österreich, deshalb habe ich beide Pässe", sagte der 26-Jährige, der in diversen Nachwuchsauswahlen für Deutschland auflief.

"Ich konzentriere mich nur auf die Hertha. Aber wenn eine Anfrage aus Österreich kommt, wäre ich nicht abgeneigt", so der Ex-Bayer weiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel