Besian Idrizaj vom LASK Linz ist auf dem Trainingsplatz zusammengebrochen. Der zur Zeit vereinslose Stürmer kollabierte bei einem Probetraining und musste ins Krankenhaus gebracht werden, wie Manager Helmut Nussbaumer bestätigte.

"Es besteht keine Lebensgefahr, aber es muss abgeklärt werden, inwieweit in Zukunft noch eine körperliche Belastbarkeit gegeben ist", sagte der Teamarzt Milan Toljan.

Bereits im Februar war der 21-jährige Idrizaj beim 1:0-Sieg seines Ex-Vereins Wacker Innsbruck gegen Sturm Graz bewusstlos zusammengebrochen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel