Beim 287. Wiener Derby zwischen Austria und Rapid steht der Sicherheitsaspekt im Mittelpunkt. Das letzte Derby im August 2008 im Hanappi-Stadion wurde vom Böller-Wurf auf Rapid-Keeper Georg Koch überschattet.

Die Vertreter beider Lager appellierten an die Fans, sich im Horr-Stadion vernünftig zu verhalten. Ein erneuter Eklat könnte dazu führen, dass das Derby nur noch im Prater-Stadion stattfindet.

"Austria und Rapid wollen sich das Happel-Stadion ersparen. Wir sind Konkurrenten, aber keine Feinde", so Austria-Vorstand Markus Kraetschmer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel