Didi Kühbauer steht offenbar vor einer Rückkehr auf die Fußball-Bühne.

Laut der "Krone" steht der österreichische Ex-Nationalspieler vor einem Engagement als Coach der Admira-Amateure, wo er Gerhard Rodax beerben soll. Das Team belegt in der Regionalliga Ost momentan nur den zehnten Platz.

Kühbauer hatte seine aktive Karriere erst vor wenigen Monaten beim SV Mattersburg beendet. Seitdem hatte der 37-Jährige die Trainerausbildung absolviert und daneben als TV-Experte gearbeitet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel