Zwei Südafrikaner, die unter dem Verdacht stehen, den ehemaligen österreichischen Profi Peter Burgstaller auf einem Golfplatz in der Nähe von Durban ermordet zu haben, bekannten sich vor Gericht "nicht schuldig".

Der 26-jährige Thokozisi Msani und sein 22-jähriger Bruder Simo sollen Burgstaller am 23. November 2007 erschossen haben, als dieser sich dem Versuch, beraubt zu werden, widersetzte. Nach den Schüssen raubten die Täter ein Handy und 320 Rand (knapp 25 Euro).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel