Die österreichische U 17 hat in der EM-Qualifikation eine schwere Gruppe erwischt: Das Team von Hermann Stadler trifft auf Schottland, Italien und Georgien.

"Italien ist sicher ein sehr, sehr schweres Los, aber wir können jeden schlagen. Das haben wir in diesem Jahr bewiesen", zeigt sich der Teamchef trotzdem selbstbewusst. Beweis: Sein Team blieb im Jahr 2008 ohne Niederlage.

Nur der Sieger des Mini-Turniers, das in Österreich stattfindet, ist für die EM-Endrunde in Deutschland qualifiziert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel