Aufatmen beim deutschen Trainer Franco Foda und Sturm Graz. Die "Blackies" haben am vierten Spieltag der österreichischen Bundesliga den ersten Saison-Sieg eingefahren und den letzten Tabellenplatz verlassen.

Gegen Tabellenführer Rapid Wien siegte Graz in der dritten Minute der Nachspielzeit 1:0. Den Treffer erzielte Haris Buvka, der einen Patzer von Rapid-Torhüter Helge Payer nutzen konnte.

Am Dienstag trifft Sturm Graz im Hinspiel zur Champions-League-Qualifikation in Weißrussland auf BATE Borisow.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel