vergrößernverkleinern
Chelseas Trainer Felipe Scolari muss einstweilen noch auf das Talent Zele Ismail warten © getty

Zele Ismail gilt als Jahrhunderttalent. Doch Wolverhampton lässt den FC Chelsea abblitzen. Drei Millionen Euro sind zu wenig.

München - Ein 15-jähriges Talent ist dem FC Chelsea drei Millionen Euro wert.

So viel Geld bieten die Londoner an den Zweitliga-Spitzenklub Wolverhampton Wanderers für die Begabung Zele Ismail.

"Zele Ismail ist ein Jahrhundertalent", erklärte Wolverhamptons Trainer Mick McCarthy gegenüber der "Sport Bild".

Für den jungen Fußballer spricht unter anderem, dass die "Wolves" ein sehr gutes Nachwuchszentrum besitzen.

Wolverhampton will ihn halten

Allerdings möchte der Zweitliga-Klub Ismail halten.

Deshalb bietet Wolverhampton dem Angreifer jetzt schon einen Profivertrag an.

Irgendwann Premier League

Der Stürmer selbst sagt, dass "ich natürlich irgendwann Premier League" spielen will.

Derweil werden die Verantwortlichen von Wolverhampton noch einige Angebote diverser Klubs einsammeln und vermutlich doch irgendwann schwach werden. Beispiele von Talenten, die schon frühzeitig zu großen Klubs wechselten, gibt es einige.

In der Bundesliga ging etwa Bayern-Jungspund Toni Kroos bereits als 16-Jähriger von Hansa Rostock nach München.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel