vergrößernverkleinern
Zum Haareraufen: Wieder mal musste Michael Ballack passen an seinem Ehrentag © getty

Auch zu seinem 33. darf der DFB-Team-Käpt'n nicht ran - und setzt so eine kuriose Serie fort. Ohne Ballack patzt Chelsea.

London - Obwohl Michael Ballacks chinesische Fans aus der "Baidu Ballack Bar" eine 150 Zentimeter lange Schriftrolle mit den besten Wünschen nach London geschickt haben, dürfte sich die Feierlaune des Geburtstagskindes in Grenzen gehalten haben.

Denn ohne den Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, der wegen einer Wadenverletzung an seinem 33. Geburtstag nicht auflaufen konnte, kassierte der FC Chelsea beim 1:3 bei Wigan Athletic am 7. Spieltag die erste Saisonniederlage.

Durch die Pleite mussten die Londoner die Tabellenführung der Premier League an Meister Manchester United abtreten. (DATENCENTER: Premier League)

Geburtstag als schlechtes Omen?

Der Geburtstag scheint für Ballack aus fußballerischer Sicht ohnehin nicht unbedingt ein Glückstag zu sein. Der gebürtige Görlitzer musste zum dritten Mal in Folge bei einem Spiel am 26. September passen.

Ballack stand nur einmal in seiner Profikarriere an seinem Geburtstag auf dem Platz - und verlor dabei vor elf Jahren in Diensten des 1. FC Kaiserslautern 2:3 gegen den VfL Bochum.

Trainer Carlo Ancelotti wollte die Niederlage allerdings nicht mit Ballacks "Geburtstagsfluch" in Verbindung bringen.

Ancelotti ratlos

"Ich weiß gar nicht so recht, warum wir verloren haben. Wir waren wirklich sehr gut vorbereitet und wir waren sicher nicht überheblich", sagte der Italiener, der im kommenden Champions-League-Spiel bei Apoel Nikosia auf Wiedergutmachung seines Teams hofft.

"Wir müssen das nun so hinnehmen und die Niederlage durch einen Erfolg in der Champions League reparieren."

Cech sieht Rot

Noch schmerzhafter als die Pleite dürften allerdings die personellen Konsequenzen der Begegnung sein.

Die Londoner, die mit sechs Siegen in die Saison gestartet waren, müssen am kommenden Spieltag im Topspiel gegen Rekordmeister FC Liverpool auf Torwart Petr Cech verzichten, weil der Keeper wegen einer Notbremse die Rote Karte sah.

Zudem erlitten Ashley Cole und John Obi Mikel Verletzungen.

Eine bessere Generalprobe als Chelsea feierte Manchester vor der Partie in der Königsklasse gegen den deutschen Meister VfL Wolfsburg.

ManUnited siegt gegen Huth-Klub

United gewann 2:0 bei Robert Huths Klub Stoke City und überholte die punktgleichen Londoner (je 18 Zähler) aufgrund der besseren Tordifferenz.

Der Ex-Leverkusener Dimitar Berbatow (62.) erzielte die Führung für die Mannschaft von Teammanager Sir Alex Ferguson. John O'Shea (77.) stellte den Endstand her.

Anschluss zu den Spitzenteams hielt Liverpool (15 Zähler) durch einen 6:1-Kantersieg gegen Hull City. (Alle News zum internationalen Fußball)

Keane trifft vierfach

Der Mann des Tages an der Anfield Road war der spanische EM-Held Fernando Torres. Ihm gelangen in der 12., 28., und 47. Minute drei Treffer für die Reds.

Sogar vierfacher Torschütze war der Ire Robbie Keane beim 5:0 von Tottenham Hotspur gegen den FC Burnley. Er traf in der 18. Minute per Elfmeter, in der 74., 77. und 87. Minute.

Der FC Arsenal wiederum gewann mit 1:0 beim FC Fulham und ist jetzt sechs Punkte hinter ManUnited Tabellenfünfter.

Der 7. Spieltag im Überblick:

Birmingham - Bolton Wanderers 1:2Tore: 0:1 Cohen (10.), 1:1 Phillips (84.), 1:2 Lee (86.)

Blackburn Rovers - Aston Villa 2:1Tore: 0:1 Agbonlahor (3.), 1:1 Veijeany (24.), 2:1 Dunn (89./Elfm.)Gelb-Rot: Grella (69./Blackburn)

FC Liverpool - Hull City 6:1Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Torres (12./28./47.), 1:1 Geovanni (15.), 4:1 Gerrard(61.), 5:1, 6:1 Babel (88./90.)

Tottenham Hotspur - FC Burnley 5:0Tore: 1:0, 3:0, 4:0, 5:0 Keane (18.,Elfm./74./77./87.), 2:0 Jenas (33.)

FC Portsmouth - FC Everton 0:1Tor: 0:1 Saha (42.)

Wigan Athletic - FC Chelsea 3:1Tore: 1:0 Bramble (16.), 1:1 Drogba (47.), 2:1 Rodallega (53./Elfm.), 3:1Scharner (90.)Rot: Cech (51./Chelsea)

Stoke City - Manchester United 0:2Tore: 0:1 Berbatov (62.), 0:2 O'Shea (77.)

FC Fulham - FC Arsenal 0:1Tor: 0:1 van Persie (52.)

Sunderland - Wolverhampton W. 5:2Tore: 1:0 Bent (9./Elfm.), 2:0 Jones (48./Elfm.), 2:1 Mensah (50./ET), 2:2 Doyle (55.), 3:2 Jones (70.), 4:2 Turner (73.), 5:2 Mancienne (90./ET)

Manchester City - West Ham 3:1Tore: 1:0 Tevez (5.), 1:1 Cole (24.), 2:1 Petrov (32.), 3:1 Tevez (61.)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel