vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo wurde in der 82. Minute ausgewechselt © getty

Am 14. Spieltag der Premier League geben die Big Four ein schwaches Bild ab. Cristiano Ronaldo hat Zoff mit den Fans.

London - Erstmals seit 15 Jahren hatten gleich alle vier Topklubs der englischen Premier League kollektive Ladehemmung:

Während Spitzenreiter Chelsea mit "Edeljoker" Michael Ballack ebenso wie die Verfolger Liverpool und Manchester nicht über torlose Unentschieden hinauskamen, kassierte der FC Arsenal bei Manchester City sogar eine 0:3-Pleite.

"Das war eine leere Leere", lästerte das englische Boulevardblatt "The Sun" angesichts der Trefferarmut der "Big Four".

Gemeinsame Nullnummern der großen Vier hatte es zuletzt im Februar 1993 gegeben (Datencenter: Ergebnisse).

Ballack scheitert am Außennetz

Chelsea, bislang in sieben Auswärtsspielen siebenmal siegreich, offenbarte gegen Newcastle United erneut seine Probleme an der heimischen Stamford Bridge.

"Wir haben in dieser Saison zu Hause schon neun Punkte verschenkt. Das ist zu viel", schimpfte Chelsea-Teammanager Luiz Felipe Scolari, der Ballack erst in der 82. Minute für Joe Cole einwechselte.

Der deutsche Nationalmannschafts-Kapitän, der laut Scolari bis 2011 an Chelsea gebunden werden soll, wäre nach seiner Fuß-OP fast noch zum Matchwinner geworden. Doch sein Schuss aus kurzer Distanz landete in der 90. Minute am Außennetz.

Tabellenführung verteidigt

Die Blues verteidigten nach dem dritten Unentschieden im siebten Heimspiel die Tabellenführung vor dem punktgleichen FC Liverpool (beide 33 Zähler).

Auch die Reds waren nicht in Torlaune und an der Anfield Road nicht über ein 0:0 gegen den FC Fulham hinausgekommen. Sowohl Liverpool (gegen Olympique Marseille) als auch Chelsea (bei Girondins Bordeaux) können bereits am Mittwoch in der Champions League (Spielpaarungen und Ergebnisse) gegen ihre französische Konkurrenten Wiedergutmachung betreiben.

Ronaldo ausgebuht

Ladehemmung hatte auch Titelverteidiger Manchester, der nach dem torlosen Unentschieden bei Aston Villa als Tabellendritter weiter acht Zähler Rückstand auf das Führungsduo hat.

Nationalstürmer Wayne Rooney (63.) konnte die beste Chance für ManU nicht verwerten. Der ebenfalls glücklose Cristiano Ronaldo wurde bei seiner Auswechslung von den Villa-Fans ausgebuht und reagierte mit abfälligen Gesten auf die Provokationen.

Hamann eingewechselt

Aston Villa verdrängte durch den Teilerfolg den kriselnden FC Arsenal von Platz vier. Das Team von Trainer Arsene Wenger verlor durch die fünfte Saisonpleite bei Manchester City weiter Boden (Tabelle Premier League).

Stephen Ireland (45.), Robinho (56.) und Daniel Sturridge (90., Elfmeter) schossen die Treffer für die "Citizens", bei denen in der Schlussphase Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann eingewechselt wurde.

"Natürlich bin ich enttäuscht"

Die "Gunners" von Arsenal liegen damit schon zehn Punkte hinter dem Spitzenduo. "Uns hat die Reife gefehlt. Natürlich bin ich enttäuscht", meinte Wenger, der überraschend William Gallas aus dem Kader gestrichen hatte.

Der Kapitän hatte in der vergangenen Woche Wenger mit harscher Kritik am Leistungsvermögen seiner Mannschaft auf die Palme gebracht.

West Bromwich weiter ohne Sieg

Der FC Portsmouth und der so famos in die Runde gestartete Aufsteiger Hull City trennten sich 2:2.

Der FC Middlesbrough unterlag den Bolton Wanderers 1:3. Tabellenschlusslicht West Bromwich Albion muss nach dem 0:1 bei Stoke City weiter auf den vierten Saisonsieg warten.

Stenogramme

FC Chelsea - Newcastle United 0:0

Aston Villa - Manchester United 0:0

FC Liverpool - FC Fulham 0:0

Manchester City - FC Arsenal 3:0Tore: 1:0 Ireland (45.), 2:0 Robinho (56.), 3:0 Sturridge (90./FE)

FC Middlesbrough - Bolton Wanderers 1:3Tore: 0:1 Steinsson (8.), 0:2 Taylor (10.), 1:2 Pogatetz (77.), 1:3 Elmander (78.)

FC Portsmouth - Hull City 2:2Tore: 1:0 Crouch (20.), 1:1 Turner (54.), 2:1 Johnson (63.), 2:2 Pamarot (89./ET)

Stoke City - West Bromwich 1:0Tor: 1:0 Sidibe (84.)

Sonntag:

Tottenham Hotspur - Blachburn Rovers 1:0Tor: Pawljutschenko (9.)Gelb-Rot: Olsson (Blackburn, 39.)

Sunderland - West Ham 0:1Tor: 0:1 Behrami (20.)

Zurück zur StartseiteDiskutieren Sie mit

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel