vergrößernverkleinern
Ryan Giggs spielt seit 1992 für Manchester United © getty

United will sich mit einem Sieg gegen Wolverhampton für die Heimniederlage gegen Aston Villa reahiblitieren und mit Chelsea gleichziehen.

München ? Nach ihren Punktverlusten am 16. Spieltag wollen die beiden Spitzenteams der englischen Premier League die Verhältnisse wieder zurechtrücken.

Während Tabellenführer FC Chelsea erst am Mittwoch gegen Schlusslicht Portsmouth seine Negativserie von vier Pflichtspielen ohne Sieg beenden will, kann Verfolger Manchester United schon am Dienstag (ab 20.45 Uhr LIVESCORES) mit einem Sie gegen die abstiegsbedrohten Wolverhampton Wanderers zumindest nach Punkten mit den Londonern gleichziehen. (Datencenter: Ergebnisse und Tabelle)

"Wölfe" wittern ihre Chance

Doch wie schon zuletzt beim 0:1 gegen Aston Villa klagt Uniteds Teammanager über Personalprobleme.

Zwar hat Manchester in der Premier League bisher nur zweimal ? im Dezember 2001 und im Frühjahr 2002 ? zwei Heimspiele in Folge verloren, aber die "Wölfe" wittern ihre Chance.

"Ich weiß, dass United eigentlich nie zwei Heimspiele in Folge verliert", sagt "Wolves"-Coach Mick McCarthy, "aber vielleicht haben sie durch die Niederlage tatsächlich einen Hänger ? und sie haben jede Menge Verletzte!"

Giggs angeschlagen

Zu den Langzeitverletzten wie Owen Hargreaves (Aufbautraining nach Knieverletzung), Nemanja Vidic oder Rio Ferdinand hat sich ein anderer prominenter Name gesellt: Ryan Giggs.

Der 36-Jährige hatte sich gegen Aston Villa eine Oberschenkelverletzung zugezogen und wurde ausgewechselt. Sein Einsatz am Abend ist fraglich.

Arsenal in Lauerstellung

Auf weitere Ausrutscher der Blues und der "Red Devils" hofft der FC Arsenal, der am Wochenende in Liverpool gewann und am Mittwoch beim FC Burnley gastiert. Sechs Punkte beträgt der Rückstand der "Gunners" auf Chelsea, drei auf United ? bei einem weniger ausgetragenen Spiel.

Ebenfalls am Mittwoch steigt an der Londoner White Hart Lane das Verfolgerduell zwischen Tottenham Hotspur und Manchester City.

Doch Aston Villa kann schon am Dienstag mit einem Sieg in Sunderland den zur Teilnahme an der Qualifikation zur Champions League berechtigenden vierten Platz verteidigen.

Der 17. Spieltag:

Dienstag:

Manchester United - Wolverhampton Wanderers

FC Sunderland - Aston Villa (beide 20.45 Uhr)

Birmingham City - Blackburn Rovers

Bolton Wanderers - West Ham United (beide 21 Uhr)

Mittwoch:

FC Burnley ? FC Arsenal 20.45

FC Chelsea ? FC Portsmouth (beide 20.45 Uhr)

Tottenham Hotspur ? Manchester City

FC Liverpool ? Wigan Athletic (beide 21 Uhr)

05. Januar:

Stoke City ? FC Fulham

25. November:

Hull City - FC Everton 3:2

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel