vergrößernverkleinern
Cesc Fabregas (2 v.l.) rettet Arsenal mit seinem Tor in der Nachspielzeit einen Punkt © getty

Mit viel Glück retten die Londoner in Sunderland zumindest einen Punkt. ManU setzt den Marsch an die Spitze weiter fort.

Der FC Arsenal hat in der englischen Premiere League die Wiedergutmachung für die Blamage gegen Liga-Neuling Hull City (1:2) und den Sprung an die Tabellenspitze verpasst.

Der Traditionsklub musste sich am siebten Spieltag der Premier League mit einem 1:1 (0:0) beim FC Sunderland begnügen.

Dagegen setzt Titelverteidiger Manchester United seinen Marsch an die Spitze weiter fort.

"ManU" kam durch ein 2:0 bei den Blackburn Rovers zum zweiten Sieg in Folge und verbesserte sich mit elf Punkten vorerst auf den sechsten Platz.

Fabregas rettet Arsenal

Erst in der Nachspielzeit rettete der spanische Europameister Cesc Fabregas das Unentschieden für Arsenal, so dass die Londoner zumindest vorerst mit 13 Punkten vom vierten auf den dritten Platz vorrückten.

Die Treffer für den Champions-League-Sieger ManU erzielten Wes Brown (31.) und Wayne Rooney (64.).

Der FC Middlesbrough holte dank Jeremie Aliadiere (89.) bei Wigan Athletic einen 1:0 (0:0)-Sieg.

Aufsteiger West Bromwich Albion setzte sich mit 1:0 (0:0) gegen den FC Fulham durch.

Die Spiele vom Samstag:

Sunderland - FC Arsenal 1:1Tor: 1:0 Leadbitter (86.), 1:1 Fabregas (90.)

West Bromwich - FC Fulham 1:0Tor: 1:0 Bednar (61.)

Wigan Athletic - Middlesbrough 0:1Tor: 0:1 Aliadiere (89.)

Blackburn - Manchester United 0:2Tore: 0:1 Brown (30.), 0:2 Rooney (64.)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel