vergrößernverkleinern
Kapitän Steven Gerrard droht ein Nachspiel durch die Disziplinarkommission © getty

Die Reds müssen nach der Pleite um die Champions-League-Qualifikation bangen und Kapitän Steven Gerrard mit Konsequenzen rechnen.

Wigan - Der FC Liverpool hat sich im Kampf um die Qualifikation für die Champions-League-Teilnahme einen schweren Patzer geleistet.

Am 29. Spieltag der Premier League unterlagen die Reds überraschend mit 0:1 (0:1) bei Abstiegskandidat Wigan Athletic.

Damit verpasste Liverpool die Chance, sich zumindest vorübergehend auf den vierten Tabellenplatz vorzuschieben.

Mit 48 Punkten bleibt Liverpool hinter Tottenham Hotspur und Manchester City (beide 49) Sechster. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Champions League-Platz gefährdet

Tottenham hat allerdings noch ein Nachholspiel in der Hinterhand, ManCity sogar zwei Möglichkeiten, die Ausgangslage im Kampf um die Königsklasse zu verbessern.

Liverpool bot vor allem in der ersten Hälfte eine schwache Vorstellung und geriet folgerichtig durch ein Tor des Kolumbianers Hugo Rodallega (35.) in Rückstand.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Mannschaft von Teammanager Rafael Benitez den Druck, kam aber lediglich durch Fernando Torres (76.) zu einer echten Ausgleichschance.

"Wir müssen Spiele gewinnen. Wir können nicht zu so einem wichtigen Spiel fahren und dann so eine Leistung abrufen", erklärte ein sichtlich frustrierter Liverpool-Trainer.

"Die erste Halbzeit war schlecht. Wir haben keinen Charakter gezeigt."

Gerrard in der Kritik

Doch nicht nur das Ergebnis sorgt für Frust bei "Pool", sondern auch der Wirbel um eine angeblich unsportliche Geste von Kapitän Steven Gerrard gegenüber dem Schiedsrichter.

Zusätzlich soll er nach einer Gelben Karte den Unparteiischen James MCCarthy beleidigt haben. Gerrard droht nun ein Nachspiel durch die Disziplinarkommission.

Sein Trainer hält sich bedeckt. "Ich weiß nicht, ob Steven etwas getan hat, weil es zu weit weg war um es zu sehen", sagte Benitez.

Wigan dagegen machte nach neun Pflichtspielen ohne Sieg wichtigen Boden im Abstiegskampf gut und verbesserte sich in der Tabelle mit 28 Punkten auf Platz 14.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel