vergrößernverkleinern
Ballack (r., gegen Liverpools Agger) steht vor der ersten Meisterschaft mit Chelsea © getty

Die Blues gewinnen 2:0 in Liverpool. Manchester United setzt sich in Sunderland durch. Auch der Kampf um Platz vier ist spannend.

Liverpool - Der FC Chelsea mit Michael Ballack kann vor dem letzten Spieltag in der englischen Premier League bereits die Meisterschaftsfeier planen.

Das Team von Carlo Ancelotti gewann das Spitzenspiel der Premier League beim FC Liverpool 2:0 (1:0) und hat vor dem Heimspiel gegen Wigan Athgletic am kommenden Sonntag einen Punkt Vorsprung auf Manchester United. (DATENCENTER: Premier League)

ManUnited gewinnt in Sunderland

Der Verfolger und Titelverteidiger setzte sich 1:0 beim FC Sunderland durch. Der Portugiese Nani erzielte in der 28. Minute den Siegtreffer für die "Red Devils".

Europa-League-Finalist FC Fulham gewann das Londoner Duell gegen West Ham United am Sonntag mit 3:2.

Drogba und Lampard treffen

Für die mögliche Vorentscheidung im Titelkampf zugunsten von Chelsea sorgten der ivorische Stürmerstar Didier Drogba (33.) nach einem groben Fehler von Liverpools Kapitän Steven Gerrard sowie Frank Lampard (54.).

Nationalmannschaftskapitän Ballack stand in der Anfangsformation der Blues und spielte durch.

Matchball gegen Wigan

Am letzten Spieltag am kommenden Sonntag kann Chelsea die vierte Meisterschaft nach 1955, 2005 und 2006 perfekt machen.

Die Londoner empfangen an der Stamford Bridge Wigan Athletic, Manchester spielt gegen Stoke City.

Aquilani ans Aluminium

Die knapp 45.000 Zuschauern an der traditionsreichen Liverpooler Anfield Road sahen in den ersten 20 Minuten eine zerfahrene Begegnung.

Lediglich ein Lattentreffer von Liverpools Alberto Aquilani (11.) sorgte für ernsthafte Gefahr vor einem der Tore.

Katastrophaler Fehlpass von Gerrard

Auch im weiteren Spielverlauf neutralisierten sich beide Teams weitestgehend und erspielten sich fast keine Torchancen.

Erst ein grober Schnitzer von Gerrard ermöglichte den Gästen die Führung. Drogba fing einen schlampig gespielten Rückpass des englischen Nationalspielers ab, der Ivorer umspielte Torhüter Pepe Reina und schob überlegt zum 1:0 ein.

Blues nach der Pause klar überlegen

Nach der Pause blieb Chelsea weiter am Drücker und war die bessere Mannschaft. Kapitän Lampard war es dann vorbehalten, nach einer sehenswerten Kombination das 2:0 zu erzielen. Nach einer Flanke von Nicolas Anelka traf der Mittelfeldspieler aus kurzer Distanz zum 2:0.

Der Klub aus der Hauptstadt war auch im Anschluss die spielbestimmende Mannschaft. Ballack (61.), Anelka (65.) und Florent Malouda (66.) vergaben jedoch weitere Möglichkeiten.

Tottenham knapp vor ManCity

Bereits am Samstag feierten Tottenham Hotspur und Manchester City im Kampf um den vierten Champions-League-Platz Siege.

Die Spurs bezwangen die Bolton Wanderers 1:0 und liegen mit 67 Punkten einen Punkt vor City, das den direkten Konkurrenten Aston Villa 3:1 besiegte.

Entscheidendes Duell um Platz vier

Am Mittwoch treffen sich Tottenham und die Citizens zum vorentscheiden Duell in einem Nachholspiel.

Tom Huddlestone (38.) gelang das Tor des Tages für Tottenham. Für ManCity trafen nach einem Gegentor durch John Carew (16.) Carlos Tevez (42., Foulelfmeter), Emmanuel Adebayor (43.) und Craig Bellamy (89.).

Villa (64) ist damit fast aus dem Rennen, ebenso wie Liverpool (62).

Der 37. Spieltag im Überblick:

MITTWOCH:

FC Fulham - Stoke City 0:1Tor: 0:1 Etherington (83.)

Manchester City - Tottenham 0:1Tor: 0:1 Crouch (83.)

MONTAG:

Wigan Athletic - Hull City 2:2Tore: 1:0 Moses (31.), 1:1 Atkinson (42.), 1:2 Cullen (64.), 2:2 Gohouri (90.)

Blackburn Rovers - FC Arsenal 2:1Tore: 0:1 van Persie (13.), 1:1 Dunn (44.), 2:1 Veijeany (68.)

SONNTAG:

Liverpool - FC Chelsea 0:2Tore: 0:1 Drogba (33.), 0:2 Lampard (54.)

FC Fulham - West Ham 3:2Tore: 1:0 Dempsey (45.), 2:0 Cole (58./ET), 2:1 Cole (61.), 3:1 Chuka (79.), 3:2 Franco (90.)

FC Sunderland - Manchester United 0:1Tor: Nani (28.)

SAMSTAG:

Manchester City - Aston Villa 3:1Tore: 0:1 Carew (16.), 1:1 Tevez (41./Elfm.), 2:1 Adebayor (43.), 3:1 Bellamy (90.)

Tottenham - Bolton Wanderers 1:0Tor: 1:0 Huddlestone (38.)

FC Portsmouth - Wolverhampton 3:1Tore: 1:0 Dindane (20.), 1:1 Doyle (35.), 2:1 Utaka (39.), 3:1 Brown (67.)

Stoke City - FC Everton 0:0´

Birmingham City - FC Burnley 2:1Tore: 1:0 Jensen (29./ET), 2:0 Benitez (41.), 2:1 Thompson (87.)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel