vergrößernverkleinern
Vincent Kompany ist sich sicher: "Der HSV wird sehr schnell wieder ein Titelkandidat sein." © getty

Im zweiten Teil des Interviews mit Sport1.de spricht Vincent Kompany über Superstar Robinho und Ex-Kollege Rafael van der Vaart.

Von Thorsten Mesch

Gelsenkirchen - Das Derby gegen ManUnited steht am Sonntag an. Doch Vincent Kompanys Gedanken bei Manchester City kreisen schon um die Zukunft.

Im zweiten Teil des Interviews mit Sport1.de prophezeit der Belgier, dass sein Verein noch weitere Spieler vom Kaliber eines Superstars wie Robinho verpflichten werde - und dass City irgendwann der beste Klub der Welt sei.

Aber auch über seinen früheren Arbeitgeber HSV findet Kompany lobende Worte: "Hamburg ist eine tolle Stadt. Ich hatte dort eine super Zeit."

Sein Wechsel in die Premier League sei für ihn trotzdem der richtige Schritt gewesen, sagt er.

Sport1.de: War der Wechsel nach Manchester für Sie persönlich genau der richtige Schritt?

Kompany: Auf jeden Fall. Die Premier League ist ein Schritt nach vorne. In der Bundesliga zu spielen, war auch sehr angenehm: Die Stadien und die Fans in Deutschland sind toll. Aber das Niveau in der Premier League ist höher.

Dort kämpfen die besten Spieler der Welt um einen Platz in ihren Teams. Deswegen ist es für mich toll, in England zu sein und für meine Mannschaft wichtig zu sein.

Sport1.de: Am Sonntag spielen Sie gegen eins der besten Teams der Welt. Wie gehen Sie in das Derby gegen United?

Kompany: Wenn man ein Derby spielt, dann gibt es keine Top-Mannschaft oder Favoriten. Es geht nicht um den Tabellenplatz oder die zuletzt erreichten Erfolge. Es geht einfach um zwei Mannschaften aus Manchester, die bis zum Ende um den Sieg kämpfen werden. Alles andere zählt nicht und ist für den Tag quasi eingefroren.

Sport1.de: Ihr ehemaliger Hamburger Teamkollege Rafael van der Vaart (Spielerporträt) ist zu Real Madrid gegangen, Robinho von Madrid zu Ihnen nach Manchester. Wie sehen Sie die Entwicklung der beiden?

Kompany: Für Rafel ist es schon ein logischer Schritt. Er hatte beim HSV eine tolle Saison, aber es war eine ganz wichtige Chance für ihn. Ich habe auch gemerkt, dass er keine Anpassungsprobleme hat. Robinho ist zu uns gekommen und hat schon acht Tore erzielt.

Sport1.de: Robinho kam für 40 Millionen. Wohin führt der Weg von Manchester City?

Kompany: Wenn man weiß, wie viel man in der Zukunft investieren wird, dann ist Robinho nur der erste von Spielern, die noch kommen werden. Wenn man ein Topverein werden will, dann braucht man nicht nur einen guten, sondern auch einen breiten Kader. Und das wird in den kommenden Monaten passieren.

Sport1.de: Wann wird Manchester City ein echter Titelkandidat sein?

Kompany: Das ist schwer zu sagen. Wir haben Geduld, Und wenn die besten Spieler kommen, werden wir auch irgendwann der beste Verein.

Sport1.de: Vermissen Sie etwas aus Ihrer Hamburger Zeit?

Kompany: Hamburg ist eine tolle Stadt. Ich hatte dort eine super Zeit, auch wenn es für mich privat (Tod der Mutter, Anm. d. R.) ganz schwer war. Ich hatte viele Freunde und einen Trainer, vor dem ich großen Respekt habe. Ich habe viel gelernt, und es hat viel Spaß gemacht. Ich bin mir sicher, dass der HSV bald sehr schnell wieder ein Titelkandidat sein wird.

Hier geht's zurück zum ersten Teil

Zum Forum - hier mitdiskutieren! - Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel