vergrößernverkleinern
Wayne Rooney (l.) erzielte das erste Tor für ManUnited in der neuen Saison © getty

Manchester siegt trotz eines Patzers des neuen Keepers de Gea. Arsenal teilt die Punkte, auch Chelsea holt keinen Dreier.

London - Der Saisonauftakt des Meisters ist geglückt: Manchester United gewinnt am ersten Spieltag der Premier League mit 2:1 bei West Brom.

Allerdings mussten die Red Devils zwischenzeitlich um den dreifachen Punkterfolg bangen.

Nach dem Führungstreffer von Wayne Rooney (13) glich Shane Long (37.) aus.

ManUniteds neuer Schlussmann David de Gea, vor der Saison für 20 Millionen Euro von Atletico Madrid als Nachfolger von Torhüter-Legende Edwin van der Sar gekommen, sah in der Situation nicht gut aus.

Der Spanier ließ einen harmlosen Roller des irischen Nationalspieler passieren. De Gea hatte bereits beim 3:2-Sieg von United im Community Shield gegen Lokalrivalen Manchester City zweimal gepatzt.

Beim 1:1 blieb es bis zur 81. Minute, in der ManU das Glück zugute kam: Ein Eigentor vor Steven Reid entschied die Partie für den Titelträger.

Damit machte es United besser als die Konkurrenz von Chelsea und Arsenal.

Nullnummer für Chelsea

Denn das Liga-Debüt von Andre Villas-Boas als Teammanager beim FC Chelsea endete mit einer Nullnummer.

Am ersten Spieltag der Premier League kam Vize-Meister Chelsea bei Stoke City, dem 13. der vergangenen Saison, nicht über ein 0:0 hinaus.

Villas-Boas war nach dem Gewinn der Europa League mit dem FC Porto für die Rekordsumme von 15 Millionen Euro zu den Blues gewechselt.

Der spanische Welt- und Europameister Fernando Torres stand trotz einer im Länderspiel am Mittwoch in Italien (1:2) erlittenen Gehirnerschütterung in der Startformation bei Chelsea und hielt bis zur 89. Minute durch.

Bei Stoke spielte der deutsche Nationalverteidiger Robert Huth über die volle Distanz.

Liverpool nur 1:1

Indes hat Bolton die Tabellenführung erorbert, Liverpool spielte aber wie Chelsea nur Remis(DATENCENTER: Premier League).

Immerhin erzielte der Uruguayer Luis Suarez für die Reds das erste Saisontor in der Premier League.

Doch trotz seines Führungstreffers in der 12. Minute kam Liverpool in seinem Auftaktspiel gegen den FC Sunderland über ein 1:1 (1:0) nicht hinaus.

Sebastian Larsson (57.) traf für die Gäste zum Ausgleich.

Mit einem 0:0 musste sich Titelaspirant FC Arsenal bei Newcastle United am Samstagabend begnügen.

Bei den Londonern fehlten Kapitän Cesc Fabregas und Samir Nasri.

Gervinho sieht Rot

Der Spanier Fabregas steht vor einem Wechsel zum FC Barcelona, Nasri zum Liga-Konkurrenten Manchester City. (350007DIASHOW: Internationale Wechselbörse)

Die erste Rote Karte der Saison sah Arsenals Gervinho in einer hektischen Partie wegen einer Tätlichkeit und außerdem insgesamt acht Spieler jeweils Gelb.

Klasnic trifft für Bolton

Den höchsten Sieg am Samstagnachmittag feierten die Bolton Wanderers mit dem 4:0 (1:0) bei den Queens Park Rangers.

Den dritten Treffer steuerte der Ex-Bremer Ivan Klasnic (70.) bei, die übrigen Tore erzielten Gary Cahill (45.), Daniel Gabbidon (67.) per Eigentor und Fabrice Muamba (79.).

[kaltura id="0_nwerz7pz" class="full_size" title="ManUnited verteidigt Community Shield"]

Keine Heimsiege

Insgesamt gab es in den ersten fünf Begegnungen der Saison keine Heimsiege.

Die Blackburn Rovers verloren im eigenen Stadion mit 1:2 (1:1) gegen die Wolverhampton Wanderers, der FC Fulham und Aston Villa trennten sich torlos, und Wigan Athletic kam über ein 1:1 (1:1) gegen Norwich City nicht hinaus.

Am Samstagabend steht noch die Begegnung von Newcastle United gegen den FC Arsenal auf dem Programm.

Tottenham-Spiel abgesagt

Meister Manchester United startet erst am Sonntag bei West Bromwich Albion in die Saison (EXKLUSIV: Hitzlsperger: Entscheidung fällt in Manchester).

Aufgrund der Krawalle auf Englands Straßen unter der Woche wurde die Begegnung Tottenham Hotspur gegen den FC Everton abgesagt.

Im Londoner Stadtteil Tottenham hatten die Krawalle am vergangenen Wochenende ihren Ausgang genommen (BERICHT: "Das Chaos ist unglaublich").

Der 1. Spieltag:

Samstag:

Blackburn Rovers - Wolverhampton Wanderers 1:2 (1:1)

FC Fulham - Aston Villa 0:0 (0:0)

FC Liverpool - FC Sunderland 1:1 (1:0)

Queens Park Rangers - Bolton Wanderers 0:4 (0:1)

Wigan Athletic - Norwich City 1:1 (1:1)

Newcastle United - FC Arsenal 0:0 (0:0)

Tottenham Hotspur - FC Everton (abgesagt)

Sonntag:

Stoke City - FC Chelsea 0:0

West Bromwich Albion - Manchester United 1:2 (1:1)

Montag:

Manchester City - Swansea City (ab 21 Uhr LIVESCORES)

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel