vergrößernverkleinern
Chelseas Nicolas Anelka erzielt das 1:1 gegen West Ham United © getty

Auch Anelkas Jubiläumstor reicht nicht: Chelsea spielt nur Remis. Auch ManUnited und Arsenal profitieren nicht von Liverpools Patzer.

London - Michael Ballack hat mit dem FC Chelsea die Rückkehr an die Tabellenspitze der Premier League verpasst.

Die "Blues" kamen im Londoner Derby gegen West Ham United am Sonntag nicht über ein 1:1 hinaus und schafften es damit nicht, den Patzer von Spitzenreiter FC Liverpool auszunutzen.

Der Rekordmeister war im Kampf um seinen ersten Titel seit 1990 am Samstag ausgerechnet im Fußball-Tempel Anfield Road gegen den starken Neuling Hull City nicht über ein 2:2 (1:1) hinausgekommen, hat aber mit 38 Zählern weiter einen Punkt Vorsprung vor Chelsea.

Anelka mit 100. Premier-League-Tor

Die Millionen-Truppe von Trainer Luiz Felipe Scolari musste sich beim Franzosen Nicolas Anelka bedanken, dass es nach dem 0:1 durch den Waliser Craig Bellamy (33.) nicht zur dritten Heimniederlage in den letzten fünf Spielen an der Stamford Bridge kam.

Mit seinem 14. Saisontor und Nummer 100 insgesamt in der Premier League sorgte Anelka zumindest noch für den Ausgleich für den Pokalsieger, bei dem Ballack nach einer Gelben Karte in der ersten Halbzeit zur Pause in der Kabine geblieben war.

Reds mit zuletzt schwachen Heimspielen

Für Liverpool war es unterdessen das dritte Heim-Unentschieden gegen einen Außenseiter in Folge. Zuvor schaffte das Team von Teammanager Rafael Benitez gegen den FC Fulham und West Ham United (beide 0:0) nicht einmal ein Tor.

"Rafa verliert trotz der Rettung durch Gerrard in Anfield sein Gesicht", schrieb die "Daily Mail".

Kapitän Steven Gerrard rettete den Reds mit einem Doppelpack (24. und 32. Minute) wenigstens noch einen Punkt, nachdem die Gäste durch Paul McShane (11.) und das Eigentor von Jamie Carragher (22.) bereits 2:0 geführt hatten.

"Können die Uhr nicht mehr zurückdrehen"

"Wir alle müssen enttäuscht sein. Ganz klar, das sind die Spiele, die man gewinnen muss. Und wir können die Uhr nicht mehr zurückdrehen und etwas ändern", sagte Benitez nach der erneuten Enttäuschung.

Auch gegen Aufsteiger Stoke City hatte es für Liverpool schon nicht zu einem Sieg gereicht.

Liverpool zeigt sich in der Meisterschaft im Vergleich zu den vergangenen Jahren zwar konstanter.

Torres-Ausfall macht sich bemerkbar

Doch das Fehlen des verletzten Europameisters Fernando Torres und der schwache 25-Millionen-Euro-Neuzugang Robbie Keane, der gegen Hull erneut nur auf der Bank saß, macht Pool bei defensiv eingestellten Gegnern offensichtlich Probleme.

Doch auch Chelseal Manchester United oder der FC Arsenal machen es nicht besser.

"Es ist immer frustrierend zu sehen, dass die Hauptkonkurrenten Liverpool und Arsenal Punkte lassen, man selbst aber auch noch Punkte verliert", sagte Manchesters Teammanager Alex Ferguson nach dem 0:0 seines Teams bei Tottenham Hotspur.

Ferguson nicht glücklich über Klub-WM

Sir Alex gestand, dass die Reise zur Klub-WM in Japan derzeit nicht gerade förderlich sei. Die Red Devils bestiegen am Sonntag den Flieger Richtung Tokio.

"Es ist ein weiter Weg. Wir wollen die Lücke zur Spitze bis zum neuen Jahr schließen. Wenn uns das gelingt, haben wir eine Chance", sagte der sportliche Leiter des Meisters, der mit 32 Punkten Dritter ist.

Huth nach zweieinhalb Monaten zurück

Mit seinem sehr jungen Arsenal-Team (30) auf Rang fünf abgerutscht ist Teammanager Arsene Wenger nach einem 1:1 (1:1) beim FC Middlesbrough, wo der deutsche Verteidiger Robert Huth sein ersten Einsatz nach zweieinhalb Monaten Verletzungspause hatte. (Ergebnisse und Tabelle)

Der Franzose Wenger gibt das Titelrennen aber noch nicht verloren und weiß, was seine Youngster brauchen: "Mein Team braucht meine Unterstützung und Ermunterung. Wir müssen weiter an uns glauben. Niemand glaubt an uns. Aber wir sind zuversichtlich, den Menschen zeigen zu können, dass wir im Titelrennen in der Premier League eine Rolle spielen können.

Der Spieltag im Überblick:

FC Middlesbrough - FC Arsenal 1:1Tore: 0:1 Adebayor (17.), 1:1 Aliadiere (29.)

Aston Villa - Bolton Wanderers 4:2Tore: 0:1 Elmander (17.), 1:1 Agbonlahor (25.), 2:1 Davies (40./ET), 3:1 Agbonlahor (67.), 4:1 Young (78.), 4:2 Davies (86.)

FC Liverpool - Hull City 2:2Tore: 0:1 McShane (12.), 0:2 Carragher (22./ET), 1:2 Gerrard (24.), 2:2 Gerrard (32.)

Manchester City - FC Everton 0:1Tor: 0:1 Cahill (90.)

Stoke City - FC Fulham 0:0

Sunderland - West Bromwich 4:0Tore: 1:0 Jones (21.), 2:0 Jones (24.), 3:0 Reid (40.), 4:0 Cisse (47./Elfm.)

Wigan Athletic - Blackburn 3:0Tore: 1:0 Heskey (10.), 2:0 Valencia (12.), 3:0 Cattermole (77.)

Tottenham - Manchester United 0:0

FC Portsmouth - Newcastle 0:3Tore: 0:1 Owen (51.), 0:2 Martins (77.), 0:3 Guthrie (89.)

FC Chelsea - West Ham United 1:1Tore: 0:1 Bellamy (33.), 1:1 Anelka (51.)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel