vergrößernverkleinern
Didier Drogba (M.) konnte sich gegen Evertons Defensive nicht durchsetzen © getty

Der FC Chelsea kommt gegen Everton in Unterzahl nicht über ein Remis hinaus und verpasst damit den Sprung nach ganz oben.

München - Michael Ballack hat mit dem FC Chelsea die Tabellenführung in der englischen Premier League verpasst.

Durch einen Platzverweis von Kapitän John Terry in der 35. Minute geschwächt, mussten sich die auswärts weiter ungeschlagenen Londoner beim FC Everton mit einem 0:0 begnügen.

Mit 38 Punkten liegt Chelsea als Tabellenzweiter einen Zähler hinter dem FC Liverpool, der am Sonntag beim FC Arsenal 1:1 gespielt hatte.

Große Aufregung herrschte in der 84. Minute im ausverkauften Goodison Park von Liverpool. Evertons Steven Pienaar hatte den Ball über die Torlinie gedrückt.

ManU der Nutznießer

Der Treffer wurde jedoch nicht gegeben, da der Südafrikaner im Abseits stand und zudem Chelseas Torhüter Petr Cech schon beide Hände am Ball hatte.

Ein Nutznießer des Unentschiedens war auch Manchester United.

Der Titelverteidiger, der am Sonntag die Klub-WM in Japan gewonnen hatte, hat sechs Punkte Rückstand auf Chelsea, kann aber mit Siegen in zwei Nachholspielen mit der Ballack-Elf nach Punkten gleichziehen.

Liverpool kann Überzahl nicht nutzen

Auch Liverpool kam beim FC Arsenal trotz fast 30-minütiger Überzahl nicht über ein 1:1 hinaus. Im Spitzenspiel der 18. Runde brachte Robin van Persie Arsenal in der 24. Minute in Führung.

Robbie Keane glich für Liverpool in der 42. Minute aus.

Ab der 62. Minute mussten die Gastgeber in Unterzahl spielen, nachdem Emmanuel Adebayor wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

Villa auf dem Vormarsch

Die großen Vier weiterhin in Atem hält Aston Villa.

Drei Tage nach der 1:3-Niederlage im UEFA-Cup beim Hamburger SV gewann der siebenmalige Meister aus Birmingham 1:0 bei West Ham United und schob sich hinter Liverpool und Chelsea auf Rang drei vor.

Manchester City nur 18.

West Hams Lucas Neill unterlief in der 78. Minute ein Eigentor zum Endstand.

Immer tiefer in den Keller rutscht Manchester City. Nach dem 1:2 bei West Bromwich Albion liegt der neureiche Traditionsklub um Superstar Robinho auf dem 18. Rang

Sam Allardyce, neuer Teammanager der Blackburn Rovers, feierte unterdessen ein gelungenes Debüt.

Der Nachfolger des entlassenen Paul Ince beendete mit einem 3:0 gegen Aufsteiger Stoke City gleich im ersten Spiel die Negativserie seines neuen Klubs, der zuvor sechs Ligaspiele in Folge verloren hatte. Dennoch bleibt Blackburn tief im Tabellenkeller.

Erfolgreiches Debüt

"Die Spieler müssen reagieren und ihr Bestes zeigen, um uns aus der Gefahrenzone zu bringen", hatte Sam Allardyce vor seinem Einstand als Trainer der Blackburn Rovers gefordert: "und sie müssen es schnell tun".

Gesagt, getan: 3:0 gewannen die Rovers am Sonntag gegen Stoke City und beendeten damit eine Serie von elf Spielen ohne Sieg.

Die Rovers sind zwar noch Vorletzter, aber sie verkürzten durch den vierten Saisonsieg den Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz auf drei Punkte. (Ergebnisse und Tabelle)

Matchwinner McCarthy

Matchwinner in Blackburns Eastwood Park war am Sonntagnachmittag Benny McCarthy.

Der Südafrikaner brachte die Rovers nach neun Minuten per Elfmeter in Führung und erzielte in der 27. Minute den Endstand.

Sunderland siegt in Hull

Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt feierte auch der FC Sunderland.

Die "Black Cats" gewannen 4:1 bei Aufsteiger Hull City und verbesserten sich mit 21 Punkten auf Platz zwölf. Hull bleibt mit 27 Zählern Sechster.

Die Bolton Wanderers verschafften sich durch das 2:1 gegen den FC Portsmouth Luft und kletterten mit nun 23 Punkten auf Platz neun.

Pleite bei Huths Jubiläum

Ex-Nationalspieler Robert Huth unterlag mit dem FC Middlesbrough 0:3 beim FC Fulham.

Für Huth war es das zweite Match nach seine zweimonatigen Verletzungspause (Knöchel) und das 100. Spiel in der Premier League. Mit 20 Punkten rangiert "Boro" weiter auf Platz 13.

Der 18. Spieltag:

FC Everton - FC Chelsea 0:0

Blackburn Rovers - Stoke City 3:0Tore: 1:0 McCarthy (9./Elfm.), 2:0 Roberts (18.), 3:0 McCarthy (27.)

Bolton Wanderers - Portsmouth 2:1Tore: 1:0 Taylor (1.), 2:0 Gardner (3.), 2:1 Crouch (20.)

FC Fulham - FC Middlesbrough 3:0Tore: 1:0 Bullard (41.), 2:0 Murphy (54./Elfm.), 3:0 Dempsey (59.)

Hull City - AFC Sunderland 1:4Tore: 0:1 Malbranque (10.), 1:1 Barmby (19.), 1:2 Richardson (78.), 1:3 Jones (84.), 1:4 Cisse (90.)Gelb-Rot: Ricketts (90./Hull City)

West Ham United - Aston Villa 0:1Tor: 0:1 Neill (78./ET)

Newcastle United - Tottenham 2:1Tore: 1:0 N'Zogbia (12.), 1:1 Modric (29.), 2:1 Duff (90.)

West Bromwich - Manchester City 2:1Tore: 1:0 Moore (69.), 1:1 Caicedo (84.), 2:1 Bednar (90.)

FC Arsenal - FC Liverpool 1:1Tore: 1:0 Robin van Persie (24.), 1:1 Robbie Keane (42.)Gelb-rot: Emmanuel Adebayor (62.)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel