vergrößernverkleinern
Arsenal feiert den ersten Erfolg in der Premier League nach vier sieglosen Spielen © getty

Die zuletzt kriselnden Gunners melden sich am 24. Spieltag mit einem Torfestival gegen Blackburn zurück. ManCity bleibt vorn.

München - Der FC Arsenal hat die Rückschläge in der Liga verkraftet und mit einem Torfestival wieder auf sich aufmerksam gemacht.

Zum Auftakt des 24. Spieltags in der englischen Premier League schoss das Team von Cheftrainer Arsene Wenger die Blackburn Rovers mit 7:1 (3:1) aus dem heimischen Emirates Stadium.

Dem niederländischen Nationalstürmer Robin van Persie gelangen dabei drei Treffer (2., 38. und 62. Minute), er führt die Torschützenliste mit mittlerweile 22 Toren an (DATENCENTER: Premier League).

Den Ehrentreffer für den Tabellenvorletzten erzielte Morten Pedersen in der 32. Minute.

Mertesacker spielt durch

Auf Seiten des Londoner Klubs spielte Per Mertesacker durch, Blackburns Abwehrspieler Gael Giver sah kurz vor der Halbzeit die Rote Karte (SERVICE: Der Tabellenrechner der Premier League).

Gegen zehn Mann hatte Arsenal in Halbzeit zwei leichtes Spiel. Arteta erhöhte in der 51. Minute auf 4:1, ehe Alex Oxlade-Chamberlain (54.) und van Persie nachlegten.

Den Schlusspunkt setzte der im Winter nach London gewechselte Thierry Henry in der 90. Spielminute.

Nach dem zwölften Saisonsieg trennen Arsenal auf Platz fünf nur noch zwei Punkte vom FC Chelsea und einem Champions-League-Platz.

ManCity behauptet Tabellenspitze

Derweil hat Manchester City die Tabellenführung zumindest vorübergehend auf drei Zähler ausgebaut.

Die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini gewann ihr Heimspiel mit 3:0 (2:0) gegen den FC Fulham.

Manchester United kann mit einem Sieg am Sonntag (ab 17 Uhr LIVESCORES) im Spitzenspiel beim FC Chelsea mit dem Lokalrivalen nach Punkten gleichziehen.

In der Begegnung, die unterbrochen werden musste, um das Feld vom Schnee zu befreien, besiegelten Sergio Agüero (10., Foulelfmeter), Chris Baird (30.) per Eigentor und der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko (72.) den Heimsieg von ManCity.

Stoke City unterlag unterdessen dem FC Sunderland mit 0:1 (0:0), dabei sah der deutsche Verteidiger Robert Huth noch vor dem Seitenwechsel die Rote Karte wegen eines Foulspiels an David Meyler.

Der 24. Spieltag im Überblick:

FC Arsenal - Blackburn Rovers 7:1 (3:1)

Norwich City - Bolton Wanderers 2:0 (0:0)

Wigan Athletic - FC Everton 1:1 (0:0)

Stoke City - FC Sunderland 0:1 (0:0)

West Bromwich Albion - Swansea City 1:2 (0:0)

Queens Park Rangers - Wolverhampton Wanderers 1:2 (1:0)

Manchester City - FC Fulham 3:0 (2:0)

Newcastle United - Aston Villa (Sonntag, 14.30 Uhr)

FC Chelsea - Manchester United (Sonntag, 17 Uhr)

FC Liverpool - Tottenham Hotspur (Montag, 21 Uhr)

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel