vergrößern verkleinern
Lukas Podolski (l.) wechselte vor der Saison vom 1. FC Köln zum FC Arsenal © getty

Arsenal gewinnt deutlich bei Schlusslicht Reading. Der Nationalstürmer eröffnet den Torreigen. Santi Cazorla trifft drei Mal.

Reading - Die deutschen Nationalspieler Lukas Podolski und Per Mertesacker haben mit dem FC Arsenal in die Erfolgsspur zurückgefunden.

Knapp eine Woche nach dem blamablen Pokal-Aus bei Viertligist Bradford City (2:3 n.E.) kamen die Londoner am 17. Spieltag der Premier League zu einem verdienten 5:2 (3:0)-Erfolg bei Schlusslicht FC Reading. (DATENCENTER: Premier League)

Podolski eröffnete mit seinem fünften Saisontreffer den Torreigen (14.). ("Roarrr ? Premier League Highlights": Mo., ab 23.30 Uhr im TV auf SPORT1)

Außerdem waren der spanische Nationalspieler Santi Cazorla (32., 34., 60.) und Theo Walcott (80.) erfolgreich. Zwei Tore des Spaniers bereitete Podolski zudem vor.

Adam Le Fondre (66.) und Jimmy Kebe (71.) hatten für Reading verkürzt.

Zweiter Ligasieg in Folge

Für den FC Arsenal, bei dem Teammanger Arsene Wenger nach der Niederlage bei Bradford City am vergangenen Dienstag stark in die Kritik geraten war, war es der zweite Ligasieg in Folge.

In der Tabelle eroberten die Gunners mit nunmehr 27 Punkten Europa-League-Platz fünf und nahmen Tuchfühlung zu den Champions-League-Rängen auf.