vergrößernverkleinern
Paul Scholes verhinderte im Stile eines Keepers das 1:0 Fulhams mit der Hand: Rot © getty

Manchester United verliert gegen Fulham zwei Spieler und das Spiel. Chelsea nutzt die Vorlage nicht. Kann Liverpool profitieren?

München - Manchester United hat im Kampf um eine erfolgreiche Titelverteidigung in der Premier League den zweiten Rückschlag binnen einer Woche erlitten. (zum Artikel: Ballack rückt ManUnited näher auf die Pelle)

Verfolger FC Chelsea mit Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack (Porträt) konnte die Gunst der Stunde allerdings nicht nutzen.

Nach der 1:4-Heimschlappe gegen den FC Liverpool unterlag Champions-League-Sieger ManUnited beim FC Fulham 0:2 (0:1), bleibt mit 65 Punkten aber Spitzenreiter.

Erste Niederlage für Hiddink

Chelsea (61) verpasste es durch ein 0:1 (0:0) bei Tottenham Hotspur näher an Manchester heranzurücken.

Es war die erste Niederlage im achten Spiel unter Guus Hiddink.

Rekordmeister Liverpool (61) kann mit einem Sieg am Sonntag (ab 14.30 Uhr LIVESCORES) gegen Aston Villa den Rückstand auf den Tabellenführer auf einen Zähler verkürzen.

Umgekehrt könnte Villa mit einem Erfolg wieder mit Arsenal gleichziehen.

Arsenal Vierter

Die "Gunners" stehen vorerst aber nach dem 3:1 in Newcastle mit drei Punkten Vorsprung auf dem vierten Rang,

Der Tabellensechste FC Everton musste sich beim FC Portsmouth 1:2 (1:1) geschlagen geben, die Blackburn Rovers und West Ham United trennten sich 1:1 (0:1).

Stoke City feierte im Tabellenkeller einen 1:0 (0:0)-Erfolg gegen den FC Middlesbrough, Schlusslicht West Bromwich Albion kam zu einem 1:1 (1:1) gegen die Bolton Wanderers.

Zwei Platzverweise

Vor 25.652 Zuschauern in Fulham erzielten Danny Murphy (18. /Foulelfmeter) und Zoltan Gera (87.) die Tore der Gastgeber. Bei ManUnited sah Paul Scholes die Rote Karte (17.), Stürmerstar Wayne Rooney flog mit Gelb-Rot vom Platz (88.).

In Tottenham erzielte der kroatische Nationalspieler Luka Modric in der 50. Minute das Tor des Tages. Ballack spielte 90 Minuten durch.

Die Begegnung an der White Hart Lane begann mit einer halbstündigen Verspätung, da die Polizei in der Nähe des Stadions ein verdächtiges Auto bemerkte. Die Polizei gab aber schnell Entwarnung.

Der 30. Spieltag im Überblick:

FC Fulham - Manchester United 2:0Tore: 1:0 Murphy (18./Elfm.), 2:0 Gera (87.)Rot: Scholes (18./ManU)Gelb-Rot: Rooney (89./ManU)

Tottenham Hotspur - FC Chelsea 1:0Tore: 1:0 Modric (50.)

West Bromwich - Bolton Wanderers 1:1Tore: 0:1 Taylor (67.), 1:1 Koren (82.)

FC Portsmouth - FC Everton 2:1Tore: 0:1 Baines (4.), 1:1, 2:1 Crouch (22./75.)

Blackburn Rovers - West Ham 1:1Tore: 0:1 Noble (35.), 1:1 Andrews (51.)

Stoke C. - Middlesbrough 1:0Tor: 1:0 Shawcross (84.)

Newcastle United - FC Arsenal 1:3Tore: 0:1 Bendtner (57.), 1:1 Martins (58.), 1:2 Diaby (64.), 1:3 Nasri (67.)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel