vergrößernverkleinern
Andrej Arschawin kam zu Jahresbeginn von Zenit St. Petersburg zu Arsenal © getty

Arsenals russischem Nationalspieler gelingt in Liverpool eine Leistung, die es seit über sechs Jahrzehnten nicht gegeben hat.

Liverpool - Stürmerstar Andrej Arschawin vom FC Arsenal (DATENCENTER: Spielerporträt) hat mit seiner Vier-Tore-Gala beim 4:4 in Liverpool Geschichte geschrieben.

Zuletzt hatte am 7. Dezember 1946 ein Spieler in einem Ligaspiel vier Treffer für eine Gastmannschaft an der Anfield Road erzielt.

Dennis Westcott, Torschützenkönig der Saison 1946/47, hatte damals beim 5:1 der Wolverhampton Wanderers in Liverpool ebenfalls viermal getroffen.

Der russische Nationalspieler Arschawin hatte am Dienstag in einem an Dramatik nicht zu überbietenen Top-Spiel alle vier Tore für sein Team erzielt.

Rückschlag für die "Reds"

Für Liverpool war das geschichtsträchtige Duell ein Rückschlag im Titelkampf.

Die "Reds" übernahmen dank der besseren Tordifferenz zwar wieder die Tabellenführung von Manchester United.

Der Meister hat bei gleicher Punktzahl allerdings zwei Spiele weniger absolviert.

Liverpool seit 29 Heimspielen ungeschlagen

Schon mit einem Unentschieden gegen den FC Portsmouth am Abend (21 Uhr LIVESCORES) kann ManUnited wieder an Liverpool vorbeiziehen.

Überragender Akteur des Spiels war der "kleine Zar" Arschawin, der seine Premier-League-Tore drei bis sechs erzielte (36., 67, 70., 90).

Für Liverpool, das nunmehr 29 Liga-Heimspiele in Folge ungeschlagen ist, trafen je zweimal Europameister Fernando Torres (49., 73.) und Yossi Benayoun (56., 90+3.).

Schon im Champions-League-Viertelfinale hatte es zwischen Liverpool und dem FC Chelsea ein 4:4 gegeben, durch das die Mannschaft von Rafael Benitez ausschied.

Chelsea will Abstand verkürzen

Chelsea - mit vier Punkten Rückstand Dritter hinter Liverpool und Manchester - kann am Abend den Abstand verkürzen.

Es geht gegen den FC Everton (21 Uhr LIVESCORES), ein Duell, das zugleich Generalprobe für den FA-Cup ist: Im Finale treffen Michael Ballack und Co. erneut auf die "Toffees".

Das Spiel im Stenogramm:

FC Liverpool - FC Arsenal 4:4Tore: 0:1 Arschawin (36.), 1:1 Torres (49.), 2:1 Benayoun (56.), 2:2, 2:3 Arschawin (67./70.), 3:3 Torres (73.), 3:4 Arschawin (90.), 4:4 Benayoun (90.)

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel