Carlos Tevez fühlt sich nicht wohl beim Meister.

"Ich denke nicht, dass ich in der nächsten Saison noch Spieler von Manchester United sein werde", sagte der Argentinier "News of the World". "Ich fühle mich nicht erwünscht hier. Die Fans behandeln mich wie ein Familienmitglied, aber der Verein respektiert mich nicht als Fußballer."

Der dreimalige Südamerika-Fußballer des Jahres wurde 2007 vom Liga-Rivalen West Ham United ausgeliehen. Trotz 13 Toren in 32 Pflichtspielen in dieser Saison wird ManU wohl nicht die 30-Mio-Euro Kauf-Option ziehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel