Mike Ashley bedauert den Kauf von Newcastle United: "Es ist für alle eine Katastrophe. Ich habe mein Geld verloren und schreckliche Entscheidungen getroffen", so Ashley, der den Klub 2006 für 135 Millionen Pfund gekauft hatte.

Um nach dem Abstieg zumindest einen Teil seiner Investitionen zurückzubekommen, bietet Ashley den Absteiger für 100 Mio. Pfund an.

Mit erstem Erfolg: Mit einer Investment-Gruppe aus Singapur, der auch der frühere FC-Liverpool-Mittelfeldspieler Steve McMahon angehört, habe es bereits erste Gespräche gegeben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel