Der ehemalige Nationalspieler Dietmar Hamann hat bei Manchester City keine Zukunft mehr.

Der 35 Jahre alte Vize-Weltmeister von 2002 ist einer von vier Spielern der "Citizens", die von Teammanager Mark Hughes aussortiert wurden, um Platz im Kader für neue Stars zu schaffen. Die Trennungen gab der Klub offiziell bekannt.

Neben Hamann, der in den vergangenen Monaten wegen eines Sehnenrisses im Zeh nicht spielen konnte, wurden auch die früheren englischen Nationalspieler Darius Vassell, Danny Mills und Michael Ball auf das Abstellgleis geschoben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel