Die UEFA hat die Matchsperre gegen Didier Drogba und Jose Bosingwa vom FC Chelsea jeweils um ein Spiel verringert.

Drogba muss nun drei Spiele auf europäischer Ebene pausieren, dazu erhielt er zwei Spiele Sperre auf Bewährung. Bosingwa muss zwei Spiele aussetzten und bekam ein Spiel auf Bewährung.

Drogba und Bosingwa sollen Schiedsrichter Tom Henning Övrebö nach dem Ausscheiden Chealseas gegen Barcelona im Champions-League-Halbfinale beleidigt haben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel