Revolution beim englischen Rekordmeister FC Liverpool: Nach dem Motto "Alle Macht den Fans" planen die Anhänger der Reds die Übernahme ihres Klubs.

Zu diesem Zweck sollen weltweit rund 100.000 solvente Liverpool-Fans und ein kommerzieller Partner gefunden werden, die gemeinsam den derzeitigen Klubbesitzern den Verein für bis zu 500 Millionen Pfund (675 Millionen Euro) abkaufen.

Den Anstoß zu der ungewöhnlichen Aktion gab offenbar die wachsende Unzufriedenheit der Liverpooler mit den derzeitigen Klubeigentürmern George Gillett und Tom Hicks.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel