Neuling FC Burnley hat mit dem 1:0 (1:0) gegen Manchester United für die erste faustdicke Überraschung in der noch jungen Saison der Premier League gesorgt.

Die Clarets, die nach 33 Jahren Durstrecke im Sommer wieder in die Erstklassigkeit zurückgekehrt waren, gewannen durch das Tor von Robbie Blake in der 19. Minute. Manchester hatte sich bereits am ersten Spieltag beim 1:0 gegen Aufsteiger Birmingham City äußerst schwer getan.

Neuer Tabellenführer mit sechs Punkten ist bis auf Weiteres Tottenham Hotspur nach dem 5:1 (3:1) bei Hull City.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel