Der FC Liverpool hat das erste Spitzenspiel der Premier League gewonnen: Mit 2:1 siegten die "Reds" über Meister Manchester United und sicherten sich damit Rang zwei in der Tabelle. Nur der FC Chelsea liegt durch ein bessere Torverhältnis vor Liverpool.

Die Elf von Rafael Benitez steckte einen frühen Nackenschlag weg: Carlos Tevez hatte United schon in der 3. Minute in Führung gebracht.

Ein Eigentor von Wes Brown (26.) brachte Englands Rekordmeister wieder ins Spiel, Ryan Babel erzielte dann in der 77. Minute das Siegtor für Liverpool.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel