Die englische Liga verpflichtet die Vereine der Premier League ab der kommenden Saison zur Beschäftigung von mindestens acht englischen Talenten.

Wie die Liga am Dienstag mitteilte, werden alle Klubs ab 2010/11 maximal 25 Spieler für die Meisterschaft melden dürfen, von denen mindestens acht unter 21 Jahre alt und zuletzt mindestens drei Jahre in einem englischen oder walisischen Verein ausgebildet sein müssen.

"Wir denken, dass wir den Vereinen einen zusätzlichen Anreiz geben, in die Jugend zu investieren", sagte Liga-Chef Peter Scudamore.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel