West Ham United und der FC Millwall wurden vom englischen Verband FA für die schweren Ausschreitungen am Rande des Ligapokal-Duells vom 25. August verantwortlich gemacht.

Hooligans beider Klubs hatten sich heftige Straßenschlachten geliefert. Ein 44 Jahre alter Mann musste mit Stichverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

"West Ham United hat sich in vier Punkten schuldig gemacht, seine Fans nicht unter Kontrolle gehabt zu haben. Gegen den FC Millwall wurde in drei Punkten Anklage erhoben", hieß es in einem Schreiben der FA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel