Für Birmingham City brechen rosige Zeiten an. Der neue Besitzer Carson Yeung, der mit seiner Grandtop Holding den Tabellen-14. der Premier League Anfang des Monats übernommen hat, will im Winter-Transferfenster ordentlich investieren.

"Mein Plan ist es, den Klub mit 20 bis 40 Millionen Pfund (21,5 bis 43 Millionen Euro/Anm. d. Red.) für neue Spieler und Spielergehälter zu unterstützen", erklärte der Geschäftsmann aus Hongkong.

Der Milliardär hält mit seinem Unternehmen 94 Prozent der Klub-Anteile.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel