Tabellenspitze verloren, Revanche missglückt, Heimnimbus gewahrt: 123 Tage nach dem verlorenen Champions-League-Finale trennte sich der FC Chelsea von Manchester United 1:1.

Das Team von Luiz Felipe Scolari mit Michael Ballack in der Startformation ist seit Februar 2004 in 85 Premier-League-Spielen an der Stamford Bridge ungeschlagen.

Die Serie rettete der für Ballack in der 74. Min. eingewechselte Salomon Kallou, der in der 80. Min. die Führung durch Ji-Sung Park egalisierte.

Manchester City schoss den FC Portsmouth 6:0 ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel