Der neue Geschäftsführer Ron Gourlay hat mit einer äußerst ambitionierten Zielsetzung den Druck auf die Spieler des FC Chelsea um den Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack erhöht.

Der 46-Jährige erklärte, er wolle weiterhin am Ziel seines Vorgängers Peter Kenyon festhalten, bis 2014 zweimal die Champions League zu gewinnen.

"Ohne respektlos gegenüber dem Wettbewerb zu sein, der über ein sehr hohes Niveau verfügt, denke ich weiterhin, dass wir die Champions League in den nächsten fünf Jahren zwei Mal gewinnen können", sagte Gourlay.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel