Beim 3:1-Sieg des englischen Meisters und Champions-League-Siegers Manchester United über den FC Middlesbrough im Ligapokal verletzte sich der asilianische Mittelfeldspieler Rodrigo Possebon schwer.

Der 19-Jährige brach sich bei einer Attacke von Middlesbrough-Kapitän Emanuel Pogatetz vermutlich ein Bein.

Der Österreicher Pogatetz, der früher für Bayer Leverkusen spielte, wurde nach der Attacke in der 65. Minute des Feldes verwiesen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel