Philipp Degen wird dem FC Liverpool etwa 8 Wochen fehlen. Bei einem Zusammenprall mit Mitspieler Sami Hyypiä beim 2:1 im Carling Cup gegen den Drittligisten Crewe Alexandra brach sich der Schweizer 2 Rippen. Eine Rippe verletzte die Lunge, so dass Degen die Luft ausging und er ausgewechselt werden musste.

Im Krankenhaus bekam er von den Ärzten ein Autogrammverbot erteilt, weil der Andrang zu groß war.

"Alle Patienten kannten mich", so der 25-Jährige.

Für Degen, der aus Dortmund gekommen war, war es der erste Einsatz für die "Reds".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel