Teammanager Arsene Wenger vom FC Arsenal ist hart mit dem niederländischen Verband KNVB ins Gericht gegangen.

Dem französischen Trainer ist die schwere Verletzung von Arsenal-Spieler Robin van Persie sauer aufgestoßen, der sich die Blessur beim Länderspiel gegen Italien vor zwei Wochen zugezogen hatte. Van Persie fällt wohl bis April 2010 aus.

Wenger beklagte, dass die Ärzte der Nationalmannschaft die Schwere der Blessur nicht erkannt hätten: "Wir haben leider erkennen müssen, dass es viel schlimmer ist, als sie uns gesagt haben."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel