Der englische Rekordmeister FC Liverpool hat das brisante Derby beim FC Everton für sich entschieden. Die Reds siegten mit 2:0 (1:0) und verbesserten sich in der Tabelle auf Platz fünf mit 23 Punkten.

Die Mannschaft von der Anfield Road schob sich an Manchester City und Aston Villa vorbei. Die Treffer für die Gäste erzielten Joseph Yobo per Eigentor (12.) und der Niederländer Dirk Kuyt (80.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel