Manchester United und Aston Villa haben als erste Klubs das Halbfinale das englischen Liga-Pokals erreicht.

ManUnited besiegte in einer Neuauflage des Vorjahresfinals (4:1 im Elfmeterschießen) den Liga-Dritten Tottenham Hotspur durch zwei Tore von Spielmacher Darron Gibson mit 2:0 (2:0).

Aston Villa siegte bei Liga-Schlusslicht FC Portsmouth mit dem ehemaligen U21-Nationalspieler Kevin-Prince Boateng mit 4:2 (2:1).

Portsmouths neuer Teammanager Avram Grant verlor dagegen auch sein zweites Pflichtspiel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel